Unser Kundenservice

ist Mo.-Fr. 08.00 – 18.00 Uhr
für Sie erreichbar
Tel. 0800 – 220 2 100

Oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail

Wir betreuen Sie auch virtuell. Stimmen Sie vorab einen Termin für eine Live-Sitzung mit uns ab!
Jetzt Termin abstimmen

 

Kontakt

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Zum Anzeigen der vollständigen druckerfachmann.de Datenschutzerklärung klicken Sie hier.

Der virtuelle AM Day bei druckerfachmann.de war ein voller Erfolg

By 6. Juli 2020Allgemein
Der virtuelle AM Day bei druckerfachmann.de war ein voller Erfolg

Wenn Veranstaltungen, wie die Hannover Messe oder Rapid-Tech, auf unbestimmte Zeit verschoben und Informationsveranstaltungen im kleineren Rahmen abgesagt werden, liegt es nahe, über alternative Eventformate nachzudenken. Keine langatmigen Webinare oder Live-Streams von Konferenzen, sondern eine ausgewogene Mischung aus Impulsen, Interaktion, anschaulichen Angeboten, interessanten Videos und Lesestoff.

Das war der Startschuss für den ersten virtuellen Additive Manufacturing Day von druckerfachmann.de!

Ursprünglich war der AM Day im Showroom in Berlin geplant. Da dies nicht mehr möglich war, entschied sich das Team von druckerfachmann.de, dem Premium Fachhändler für HP 3D Drucklösungen, ein neues Veranstaltungsformat auf die Beine zu stellen – den virtuellen Additive Manufacturing Day!

Schon mit dem Öffnen der Eventseite startete die Tour zu einem visuellen Erlebnis. Das gezeichnete Layout und die freundliche Begrüßung durch Dominik Heinz, Abteilungsleitung 3D Druck/Additive Fertigung, sowie Samuel Conzelmann, Vertrieb 3D Druck/Additive Fertigung, gaben den etwa 500 Besuchern das Gefühl vor Ort zu sein. Sie beschrieben die thematische Aufteilung der Seite als angenehm übersichtlich und leicht zu navigieren.

Beim Eintritt in den 3D Showroom, fand man sich in einer Fabrikhalle wieder, freundlich empfangen durch Tobias Troegner, Application Engineer 3D Druck und Additive Fertigung. Die Kulisse war prädestiniert zur Vorstellung der professionellen, pulverbasierten 3D Drucker der HP Multi Jet Fusion Technologie sowie der Post-Processing Maschinen von DyeMansion. Die einzelnen Prozessschritte des wiederholbaren Print-to-Produkt-Workflows konnten somit Schritt für Schritt erkundet werden.  Jede Maschine wurde detailgetreu nachgezeichnet, die Funktionen und Anwendungen wunderbar erklärt, wie eine Führung durch einen realen Showroom für Additive Fertigung.

Das Fühlen der Bauteile ist zwar virtuell noch nicht möglich, die knapp 50 Erfolgsgeschichten im Raum für Anwendungen gaben jedoch sehr anschauliche Eindrücke unterschiedlichster Lösungen wieder. Für die Teilnehmer war es interessant zu sehen, in welchen Industriezweigen die HP 3D Drucker bereits heute erfolgreich eingesetzt werden. Inspirierend und beeindruckend welche Möglichkeiten diese Technologie bietet.

Einer der spannendsten Bereiche war der Webinarraum, mit den rund 30-minütigen Impulsvorträgen verschiedenster Experten aus dem Bereich Additive Fertigung/3D Druck. Von 10.00 bis 17.00 Uhr beinhaltete die Agenda eindrucksvolle Vorträge vom Einsatz der 3D Drucktechnologie für den deutschen Mittelstand bis zu konkreten Prozessschritten der Additiven Fertigung.

Die Agenda des virtuellen AM Day im Überblick

  • Welche Anwendungen Sie bereits heute mit 3D Druck realisieren können – Dominik Heinz, Head of AM & 3D Printing bei druckerfachmann.de
  • 3D Druckdenkweise und Bedenken für den Mittelstand – Johannes Lutz, Geschäftsführer bei 3D Industrie GmbH
  • Ansys Additive Simulationslösungen – schneller und günstiger zum qualitativ hochwertigen Druckerzeugnis – Keno Kruse, Business Development Manager bei CADFEM GmbH
  • Print-to-Product: Industrielle Post-Processing Workflows für HP Multi Jet Fusion Bauteile –
    Maximilian Kraus, Business Development Manager bei DyeMansion GmbH
  • Individuelle Orthesen – Optimiert auf den Patienten mit Design Automation – Martin Guhl, Business Development Manager bei trinckle 3D GmbH
  • Wie Sie Nachhaltigkeit mit 3D Druck erlangen (3D as a Service) – Oliver Pfaff, Business Development Manager bei HP Deutschland GmbH

Als Bonus für HP Kunden, die bereits einen 3D Produktions- oder Prototypendrucker einsetzen, führte Tobias Troegner, Application Engineer AM & 3D Printing bei druckerfachmann.de, zwei Workshops aus dem sonst kostenpflichtigen 3D Trainingsportfolio durch.

3D Workshops im Überblick

  • Wie Sie Zeit und Kosten sparen, wenn Ihre Bauteile optimiert gedruckt werden
  • Welche Software ist für die Druckvorstufe mit HP Jet Fusion für Sie geeignet?

Die Kompetenz der Referenten beurteilten die Webinarteilnehmer mit 4,7 von 5 Sternen!

Die Teilnehmer, die Fragen zu den Vorträgen oder ihrem aktuellen Bedarf im 3D Druck hatten, sowie detaillierte Informationen zu Produkten und Anwendungen wünschten, konnten sich im Meetingraum (mit Bild und Ton) von den druckerfachmännern beraten lassen.

Persönliche Beratungstermine mit dem 3D Team von druckerfachmann.de, waren sofort im Kalender buchbar.

Der virtuelle Additive Manufacturing Day wurde von den Teilnehmern als rundum ausgewogenes, erlebnisreiches und einmaliges Event mit 4,6 von 5 Sternen bewertet.

Die Veranstaltung wurde unterstützt und promotet durch das professionelle 3D Partnernetzwerk von druckerfachmann.de. Das spiegelt sich in den sehr guten Teilnehmerzahlen wider.